Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, das Thema Sepsis bekannter zu machen.

 

Helfen Sie der Sepsis-Stiftung bei der:

• Aufklärung über Ursachen von Sepsis und Pandemien, Möglichkeiten der Vorbeugung, Früherkennung und Verbesserung der Akut- und Folgenbehandlung

• Interessenvertretung für Sepsis gegenüber der Politik, den Entscheidungsträgern im Gesundheitswesen, Anbietern von Gesundheitsdienstleistern und allen relevanten gesellschaftlichen Bereichen

• Unterstützung der Forschung zur Verbesserung von Diagnose und Behandlung einer Sepsis.

Ihre Spende bewirkt viel

Wir können es nicht allein schaffen. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit direkt und leisten einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen Sepsis. Jeder Euro hilft!

Nutzen Sie dazu einfach rechts unser Spendenformular der Fundraisingbox!

FundraisingBox Logo

Informieren Sie sich über verschiedene Spendenoptionen!

Kondolenzspende – Wenn aus Trauer Hoffnung wird

Der Schmerz über den Tod eines geliebten Menschen ist grenzenlos. Vielleicht suchen Sie als Hinterbliebene nach einem Weg, Ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen und den Abschied tröstlicher werden zu lassen. Ein Weg kann eine Spende zugunsten der Sepsis-Stiftung anstelle von Blumen- oder Kranzspenden sein. Wir danken Ihnen herzlich, wenn auch Sie sich in dieser schweren Zeit dazu entschließen, unsere wichtige Arbeit durch einen Spendenaufruf zu unterstützen.

Selbstverständlich können Sie jederzeit gern mit uns Kontakt aufnehmen, um sich bezüglich einer Kondolenzspende beraten zu lassen.

Testamentsspende – Hinterlassen Sie etwas dem guten Zweck

Mit einer geplanten Erbschaft setzen sich viele Menschen über ihr Lebensende hinaus dafür ein, dass ihr Vermögen einem gemeinnützigen Zweck und der Förderung gesellschaftlich relevanter Ziele dient.

Dabei bestimmen Sie selbst den Einsatz Ihres Vermögens als Zustiftung, Spende oder in einer Treuhandstiftung. Das Vermögen kommt durch die Befreiung von der Erbschaftssteuer ganzheitlich dem gemeinnützigen Zweck zugute. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie eine persönliche, vertrauliche Beratung.

Geldauflagen für die Sepsis-Aufklärung

Die Zuweisungen von Geldauflagen ist für die Arbeit der Sepsis-Stiftung eine wichtige Unterstützung. Dank dieser Zuwendungen können wir uns für eine bessere Prävention, Behandlung und Nachsorge von Sepsis einzusetzen. Durch unsere Arbeit wollen wir die Bevölkerung sowie das medizinisch-pflegerische Fachpersonal und die Gesundheitspolitik aufklären und für die Erkrankung Sepsis sensibilisieren.

Selbstverständlich garantieren wir als gemeinnützige Organisation eine satzungsgemäße Verwendung der Zuweisungen und verpflichten uns, den Eingang der zugewiesenen Geldauflagen zu überwachen und Zahlungseingang beziehungsweise Zahlungsverzug sofort zu melden.

Unser Sonderkonto für Geldauflagen:

Sparkasse Jena-Saale-Holzland, IBAN DE91 8305 3030 0018 0521 26

Unternehmensspenden – Engagieren Sie sich als Firma

Wollen Sie als Unternehmen soziale Verantwortung übernehmen? Es gibt jede Menge Möglichkeiten, auch als Firma bei der Sepsis-Stiftung aktiv zu werden. Denken Sie zum Beispiel an Weihnachtsspenden, Corporate-Charity-Aktionen oder beispielsweise die ganz gezielte Förderung bestimmter Projekte bzw. Veranstaltungen.

Sie haben die Möglichkeit, einmalig oder dauerhaft als Spenderorganisation tätig zu werden. Sprechen Sie uns gern an und lassen Sie uns zusammen überlegen, in welcher Form eine Kooperation den sinnvollsten Beitrag leistet! Vertrauen und Transparenz sind für uns selbstverständlich.

Wenn Sie lieber per Überweisung zahlen möchten …

Ihre Spende können Sie auch direkt auf unser Spendenkonto überweisen.

Konto: Sepsis-Stiftung
IBAN: DE79 8305 3030 0018 0292 56
BIC: HELADEF1JEN

Hinweis für Zahlungen via PayPal: Bei der Zahlung per PayPal fallen für uns Gebühren an. Wenn Sie möchten, dass Ihre Spende in voller Höhe bei uns ankommt, empfehlen wir die Zahlung per Lastschrift oder Überweisung. Vielen Dank!

Gemeinnützigkeit

Die Sepsis-Stiftung ist vom Finanzamt Jena als gemeinnützig anerkannt. Spenden, Beiträge und Zustiftungen sind steuerlich absetzbar. Bis 300 Euro benötigen Sie nur einen vereinfachten Zuwendungsnachweis mit Ihrem Kontoauszug oder Bareinzahlungsbeleg für die Steuererklärung. Über 300 Euro stellen wir Ihnen gerne eine Zuwendungsbestätigung aus. Bitte geben Sie hierfür bei der Überweisung Ihre Anschrift an.