Sepsis nimmt bei den Todesursachen in Deutschland einen Spitzenplatz ein. Dabei ist die Mehrzahl der Sepsisfälle vermeidbar. Hier setzen wir an!

Bundestagswahl

Videomitschnitte des Sepsis-Forums

Sehen Sie hier Vorschläge für ein besseres Gesundheitssystem!

Über uns

Sepsis, auch als „Blutvergiftung“ bezeichnet, kommt sehr häufig vor: Jährlich leiden weltweit ca. 50 Mio. Menschen an ihr. Trotzdem ist sie eine der am wenigsten bekannten Krankheiten.

Wir wollen das ändern! Unsere Stiftung setzt sich für Forschung und Engagement zur frühzeitigen Diagnose und Prävention sowie für die Minderung von Folgeschäden einer Sepsis ein.

Mehr erfahren

Und das sollten Sie auf jeden Fall über Sepsis wissen

Weltweit stirbt alle 4 Sekunden ein Mensch an einer Sepsis. Dennoch ist Sepsis, umgangssprachlich häufig als „Blutvergiftung“ bezeichnet, nach wie vor viel zu wenig bekannt. Wird Sepsis nicht frühzeitig erkannt und umgehend behandelt, kann sie zu schweren Folgeschäden und sogar zum Tod führen.

Infektionen und damit Sepsis können durch Impfungen, allgemeine Hygienemaßnahmen und die konsequente Behandlung von Grunderkrankungen verhindert werden.

Was viele Menschen nicht wissen: Sepsis muss als Notfall behandelt werden. Jede Stunde zählt, um einen schweren Verlauf mit bleibenden Schäden zu verhindern.

 

Über Sepsis
Sepsis-Stiftung - Gemeinsam gegen Sepsis

Mit dem Laden des (Klicken auf das) YouTube Video akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Aktuelles

News

Gesundheitspolitik braucht mehr Fokus auf Sepsis und Sepsisfolgen

Die Sepsis-Stiftung dankt allen für die rege Teilnahme am gesundheitspolitischen Forum am 9. und 10. September, welches im Vorfeld des World Sepsis Day 2021 sowie der Bundestagswahlen veranstaltet wurde.

13. September 2021
Pressemitteilung

Am 13. September ist Welt-Sepsis-Tag

Unwissen über Sepsis ist tödlich: Am 13. September ist Welt-Sepsis-Tag. In Deutschland gibt es ein großes Potential die Sepsissterblichkeit zu reduzieren: Jedes Jahr kommt es zu mindestens 20.000 vermeidbaren Todesfällen in Verbindung mit Sepsis.

13. September 2021
News

BUNDESTAGSWAHL 2021: Wahlprüfsteine zur Gesundheitspolitik – so haben die Parteien geantwortet

Die nächste Bundesregierung steht vor der Aufgabe, geeignete Vorschläge zur Schließung tödlicher Lücken im deutschen Gesundheitssystem zu erarbeiten und umzusetzen.

7. September 2021
Veranstaltung
Bild: Expertengespräch zu Lücken im deutschen Gesundheitssystem

EINLADUNG: Fatale Lücken im deutschen Gesundheitssystem – Expertengespräch am 10. September

Nicht nur die Coronapandemie hat tödliche Lücken in unserem Gesundheitssystem deutlich gemacht. Auch bei einigen Akuterkrankungen wie Sepsis und Herzinfarkt liegt Deutschland mit Krankenhaussterblichkeitsraten weit zurück.

25. August 2021
Unsere Projekte

Wir alle brauchen höhere Gesundheitkompetenz in Sachen Sepsis – sowohl die Öffentlichkeit als auch das medizinische Personal.

Deswegen arbeiten wir im Rahmen diverser Aktionen für unser Ziel. Lesen Sie mehr über unsere Beteiligung an wichtigen Sepsis-Projekten!

Mehr erfahren

Sepsis in den Medien

Beitrag frontal21 ZDF Notfall Sepsis Die unterschätzte Gefahr
ZDF-Beitrag in frontal21 „Notfall Sepsis – Die unterschätzte Gefahr“